Bike Pool

Beschreibung des Bike-Pool-Projektes:

 

Anzahl der Räder:

18 Bikes (Mountainbikes, Dirtbikes, Downhillbikes)

Zahl der Schüler:

18 Schüler aus den Klassen 6, 7 und 8 und 2 Bike-Pool-Helfer aus Klasse 9

Häufigkeit der Treffen:

1x pro Woche / 2 AG-Stunden Mittwochs 13.25 – 14.50 Uhr

Inhalte:

–        Fahrtechnik-Training

–        Pflege und Wartung der Bikes

–        Kleinere Reparaturen

–        Trailtouren rund um Gaildorf – bergauf und bergab

–        Schüler-Mountainbike-Rennen in Rechberghausen

Teilnahme an verschiedenen Rad-Wettkämpfen:

–  „Trainingslager“ (zwischen 3 und 5 Tagen)

    Fahrtechnik-Training im Bike-Park

Zuständiger Lehrer:  Herr Blaschke

Aktionen und Aktuelles über den Bike Pool

Neue Helme für unseren Bike Pool

„Die Helme sehen richtig cool aus“, stellen die Schüler des Bike-Pools gleich beim Auspacken fest. Zudem sind sie auch noch sicher und sitzen perfekt- das freut Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen.

Freudestrahlend nahmen die 16 Schüler der Bike-Pool-AG am Mittwoch ihre neuen Helme entgegen. Wochen zuvor hatten sie zusammen mit ihrem Lehrer Reinhard Blaschke bereits über das Modell und die Farben der Helme abgestimmt, nun strahlen diese nagelneu in rot, schwarz, weiß und  grün.

„Die alten Helme hatten längst ausgedient“, so Reinhard Blaschke. Nach fast 8 Jahren haben sie ihren Dienst geleistet, die neuen Helme sind robuster, sitzen besser und sehen zudem mit dem Visier vorne noch viel stylischer aus. „Die Helme sind viel bequemer als die alten“, meint Emil aus der Klasse 6a und Hannes aus der 7a ergänzt: „…und sie sehen viel cooler aus!“.

Möglich war diese Neuanschaffung nur durch die Unterstützung von Jürgen „Eggi“ Egger, Inhaber von „Eggis Bike-Planet“ und selber begeisterter Bikefahrer. Seit über 10 Jahren kooperiert die Parkschule Gaildorf nun schon mit „Eggis Bike-Planet“. Hier wurden auch alle der 18 SPECIALIZED – Bikes gekauft, welche immer wieder  von den Schülern der AG gewartet, gepflegt und erneuert werden.

Passend zu den Bikes wurden besondere Enduro-Helme, ebenfalls von der Marke SPECIALIZED, ausgewählt. Diese Helm- Generation bietet eine größere Abdeckung als klassische Radhelme und soll mit zusätzlichen Belüftungseinheiten und ausgeklügelten Sicherheitsfeatures nach amerikanischen Sicherheitsstandards für den harten Geländeeinsatz punkten.

Aspekte, die für die vielen Ausfahrten und Turniere im Rahmen der Bike-AG sehr wichtig sind. „Der Kopf ist der wichtigste Teil am Körper“, so Jürgen Egger, „Beim Kauf eines Helms sollte man auf den Sitz, die Belüftung und die Sicherheitsnorm achten.“

Letztes Jahr belegten die Schülerinnen und Schüler beim Schurwaldpokal in Rechberghausen den ersten Platz, ein Erfolg, an den sie auch in diesem Jahr wieder anknüpfen wollen. Mit den neuen Helmen sind sie nun in Punkto „Sicherheit“, „Komfort“ und „Stil“ immerhin schon ganz weit vorne.

Link zu “EggisBikePlanet” – unserem Kooperationspartner
Hier ein Video zu unserem Bikenachmittag zum Besuch der Dirt- Fourcross Strecke in Sulzbach!

 

 

Bilder über das wöchentliche Fahrtraining: