Zauberwälder, Schatzsuchen und jede Menge gute Laune

Autor Josef Koller liest für die Grundschüler der Parkschule Gaildorf

Fliegende Bälle, staunende Augen und lautes Gelächter –  nicht gerade das, was man sich unter einer Autorenlesung vorstellt. Aber Josef Koller ist auch nicht nur ein Autor, der vorliest. Er ist Geschichtenerzähler, Entertainer und Schauspieler. Immer wieder schlüpft er in die Rollen seiner Figuren und fesselt somit die 245 Grundschüler der Parkschule Gaildorf. „Ich schreibe die Bücher für euch, damit ihr Spaß am Lesen habt und auch zu Hause gerne lest“ erzählt er gleich zu Beginn dem erwartungsfrohen Publikum. Aber dass auch Vorlesen so spannend und lustig sein kann, damit hat wohl keiner gerechnet.

Josef Koller hat bislang 8 Kinderbücher veröffentlicht, zwei seiner Werke stellte er am Mittwochvormittag in insgesamt 3 Lesungen vor. Bunte Bilder, jonglierende Bälle und geheime Zaubersprüche unterstützen die Lesung der Geschichten „Joko und die kleine Fee“ und „Die Spezialisten“. Am Ende der Lesung durften die Kinder noch Fragen an den Autor stellen. Hier zeigte sich:  Josef Koller ist ein Autor zum Anfassen. So zeigte er seine Originalverschriftungen zum Buch und sprach über die Tücken der Technik, welche aus „Die Kinder fahren in einem Ruderboot“ schnell mal „Die Kinder fahren in einem Butterbrot“ macht.  Außerdem gab er einen kleinen Einblick in den 2. Teil der Werke, was wiederum viele neugierige Fragen aufwarf und zum Weiterlesen anregte.

Am Ende gab es einen tobenden Applaus, strahlende Kindergesichter, und eine große Portion Leselust.