Sprachreise nach England

Kurz vor Weihnachten kamen wir von einer wundervollen Sprachreise aus England zurück. Die Erlebnisse und Erfahrungen die wir dort gesammelt haben, haben uns in Vielem bereichert.

Anhang 1 (1) Durch die zahlreichen Unterrichtsstunden an der „Cavendish School Of English“, die uns viel Freude bereitet haben, konnten wir unsere Englischkenntnisse verbessern. An dieser Schule hatten wir eine Lehrerin namens Magdalena, die uns in unseren Englischkenntnissen verbessert hat, indem wir in den Bereichen Präsentation, Lesen, Schreiben und Sprechen vieles dazu gelernt haben. Auch die Gespräche mit unseren Gastfamilien halfen uns beim Verbessern unseres Englischs. Die „Cavendish School Of English“ ist eine schöne Schule mit einem schönen Wintergarten der unser Pausenraum war. Die Mitarbeiter dort haben alles toll organisiert und ihre Freundlichkeit war natürlich überwältigend. Auch ihnen ist zu verdanken, dass wir uns dort mehr als wohl gefühlt haben. Unser fleißiges Lernen am Vormittag wurde mit zahlreichen Ausflügen belohnt. Wir sahen die verschiedensten Städte Englands wie Bournemouth, Westminster, Swanage und viele mehr. Weitere Ausflüge zu tollen Sehenswürdigkeiten haben uns kulturell bereichert. Wir bedanken uns in erster Linie ganz herzlich bei der Bürgerstiftung Gaildorf, dass sie uns die Sprachreise ermöglicht hat. Ihnen haben wir zu verdanken, dass wir Neues kennenlernen durften und unser Englisch verbessern konnten. Natürlich danken wir auch unserer Schulleiterin, Frau Dannecker und unserer Englischlehrerin, Frau Schaupp, die uns als Begleitlehrerin vor Ort immer toll unterstützt hat. Ein großes Dankeschön auch an Panke Sprachreisen für die Organisation, unseren Tour-Guides für die tollen Ausflüge und natürlich unseren Eltern, für die Erlaubnis teilnehmen zu dürfen. Anhang 2Die zwölf Tage haben unser Leben bereichert. Wir werden diese Zeit nie vergessen! Irem Kavlak und Gizem Ates, 10a