Schulband rockt auf der Kapfenburg

Sicherlich lebten schon vor gut 800 Jahren auf der Kapfenburg begabte Musiker, die für jeden Anlass die richtige Musik in ihrem Repertoire hatten. Wären sie aber in der Zeit vom 10.12.-12.12.2015 auf der Kapfenburg gewesen, wären sie bestimmt beeindruckt gewesen: Eine bunt gemischte Gruppe aus 7 Mädchen und einem Jungen machten unter Anleitung eines Lehrers Musik mit Rhythmen, die ihnen so gar nicht bekannt sind – ob die Ritter in ihren Rüstungen da noch still sitzen würden oder eher doch auf ihren Rüstungen den Takt mitklackern würden?

Die Schulband der Parkschule überzeugte ihren Lehrer Tobias Karpf jedenfalls in vollem Maße. Zwei Tage intensives Proben von aktuellen Pophits aus den Charts in verschiedenen Besetzungen. Die Schüler arbeiteten konzentriert und ließen sich auf jede Herausforderung ein: sei es das Spiel auf dem Metallophon, auf dem E-Bass mit den dicken Saiten, der E-Gitarre, u.v.m. Am Ende stehen drei fertig arrangierte Lieder und der Stolz der Bandmitglieder, dies geschafft zu haben. IMG_9628 (1280x853) [357638] Um auch körperlich fit für die langen Proben sein zu können, erlebte die Schulband unter professioneller Anleitung ein Bewegungsprogramm der internationalen Musikschulakademie genannt „Orchesterfit“. Nebenbei durfte die Gruppe noch eine Schlossführung genießen und dabei in die Vergangenheit des Schlosses eintauchen. Und das Beste daran: Die kompletten Kosten aller Teilnehmer für Unterkunft, Verpflegung und Programm übernahm die Bürgerstiftung der Stadt Gaildorf. Das ist ritterlich. IMG_9590 (853x1280) [357636]