Grundschüler laufen für Menschen mit Mukoviszidose - Schülerlauf 2017

Die Grundschüler der Parkschule Gaildorf sammelten auch in diesem Jahr bei einem Benefizlauf Geld für Menschen mit Mukoviszidose.

Rund 250 Grundschüler der Parkschule tauschten am Freitag ihre Schulräume mit der Rundbahn des Stadions. Dort liefen sie Runde um Runde, um Menschen zu helfen, die unter der Krankheit Mukoviszidose leiden. Im Vorfeld suchten die Schüler dazu Sponsoren, die bereit waren, für jede gelaufene Runde maximal einen Euro zu bezahlen. Dies waren in der Regel Eltern, weitere Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte.

Rapsong zum Warmup

Im Vorfeld wurden die Kinder über diese häufig vererbte Stoffwechselkrankheit informiert, unter der in Deutschland circa 8000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene leiden. Jedes Jahr werden etwa 300 Kinder mit Mukoviszidose geboren. Die Lebenserwartung liege heute etwa bei 40 Jahren. Doch nach wie vor gebe es Kinder, die das Erwachsenenalter nicht erreichen. Die Motivation der Grundschüler war bewundernswert, denn bei den sommerlichen Temperaturen war der Benefizlauf eine schweißtreibende Angelegenheit. Bevor sich die Kids klassenweise verteilt auf der Rundbahn zum Start aufstellten, war ein besonderes Aufwärmprogramm angesagt. Musikpädagoge Karl-Heinz Nunn brachte die Kids mit seinen Rap-Songs, bei denen die Kids begeistert mitmachten, so richtig auf Touren. Derart motiviert gab es dann kein Halten mehr, und nach dem Start begann der Rundenlauf über eine halbe Stunde. Dabei musste kein Kind am Stück eine halbe Stunden laufen, sondern die ganze Sache wurde im Tandem absolviert, also eine Runde Laufen, eine Runde Pause. Jede gelaufene Runde wurde bei jedem Kind dokumentiert.

Die Sache wurde von den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern sorgfältig vorbereitet, und dazu gehörte auch, dass sich Kinder auf der Bahn erfrischen konnten. Viele Eltern konnten sich davon überzeugen, dass es den Kids Spaß machte, zumal für diese nach dem Lauf die Pfingstferien begannen. Unter den Zuschauern war auch Jürgen Ickinger vom Förderverein der Parkschule, der in Gaildorf der Ansprechpartner für den Verein Mukoviszidose Baden-Württemberg, Regionalgruppe Stuttgart ist, zu der auch Gaildorf gehört, da es hier noch keinen Ortsverein gibt. Der Erlös des Benefizlaufs wird diesem Verein nach den Ferien überwiesen.  Grundschülerin Asli Göktepe meinte: „Ich mache gerne mit, aber anstrengend ist das schon.“ (Artikel Gaildorfer Rundschau von Hans Buchhofer |