Autorenbesuch in Klasse 1 und 2

Bücher, Bilder, Staffeleien und eine braune Stoffmaus im Gepäck, so reiste der Landauer Kinderbuchautor Markus Bayer am Montagmorgen in Gaildorf an. Als die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1/2 dann nach der großen Pause den Kernersaal der Limburghalle betraten, staunten sie nicht schlecht: Es empfing sie ein echter Autor mit seinen Büchern und dem Held seiner Bücher, Eddie Erdmaus, zum Anfassen! Auf herzliche Art und Weise empfing der Autor die Kinder und erzählte ihnen, wie es überhaupt zu seinen Büchern kam. Die Geschichten von Eddie Erdmaus halfen nämlich einst Markus Bayers jüngster Tochter beim Einschlafen und fesselten ebenso seine älteren Söhne, die ihn schließlich auf die Idee brachten, seine Geschichten zu veröffentlichen. Die Schülerinnen und Schüler stellten eifrig Fragen zum Leben als Autor und bestaunten die vergrößerten Illustrationen seines Buches. Als Markus Bayer dann begann, das erste Kapitel seines Buches vorzulesen, verstanden die Kinder schnell, weshalb die Abenteuer der Erdmaus so beliebt sind: Sie tauchten ein in die Welt einer Maus, begegneten liebevoll gezeichneten und beschriebenen Figuren und stellten fest: Autor zu sein ist ein toller Beruf! Markus Bayer, der nur nebenberuflich schreibt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder mit seinen Büchern zu inspirieren und zu helfen. Zum Lesen und selbst Geschichten erzählen und schreiben, hat er die Parkschüler auf jeden Fall inspiriert. Die Einnahmen der freiwilligen Bücherbestellungen wird er außerdem dazu nutzen, gemeinnützige Projekte für Kinder zu unterstützen. IMG-20160607-WA0013