Annette Sawade zu Besuch bei Schülerinnen und Schülern der Parkschule Gaildorf

PRESSEMITTEILUNG 28. Februar 2017 | PM 11/2017 Im Vorfeld ihrer Abschlussfahrt nach Berlin haben die Schülerinnen und Schüler der Parkschule Gaildorf die Bundestagsabgeordnete Annette Sawade zum Gespräch empfangen. Nach der Vorstellung ihrer Arbeit im Deutschen Bundestag beantwortete die SPD-Abgeordnete die vorbereiteten Fragen der Schülerinnen und Schüler. Hierbei ging es um eine Vielzahl von Themen, angefangen von der eigenen Meinung zur Weltpolitik, über teils auch private Fragen, war die Bandbreite des Interesses der SchülerInnen sehr groß. Wann ist die Arbeit als Bundestagsabgeordnete schwierig? Wie geht es mit der Flüchtlingspolitik weiter? Wurden Sie schon einmal bedroht? Was hält die Familie von Ihrem Beruf? Die Schülerinnen Tamara Sofie Köger, Eileen Müller (beide 9a) und Madelaine Pregizer Jana Krenik(beide 9b) fassten den Besuch wie folgt zusammen: Frau Sawade ist eine deutschePolitikerin (SPD) und seit 2012 Mitglied des Deutschen Bundestages. Eigentlich war das Treffen im Rahmen unserer Abschlussfahrt in Berlin geplant. Da Frau Sawade aber in dieser Zeit nicht in Berlin ist, fand das Treffen bei uns in der Schule statt.Sie erzählte uns von ihrem Arbeitsalltag und ihrem Privatleben. Ihr Arbeitsalltag beginnt zwischen 6 und 7 Uhr und endet ca. 23 Uhr abends. In Berlin wohnt sie bei ihrer Schwester und wenn sie einmal nicht in Berlin an ihrem Arbeitsplatz ist, arbeitet sie von zuhause aus.Ihre wenige Freizeit nutzt sie für Gartenarbeit oder das Lesen von Büchern. Auch das Treffen mit Freunden ist ihr wichtig. Mit einem Appell an den gegenseitigen Respekt, der unsere demokratische Gesellschaft ausmacht, verabschiedete sie sich bei den 9. Klassen der Parkschule Gaildorf sowie den Lehrerinnen und der Schulleiterin. Foto: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Schulleiterin der Parkschule Gaildorf mit Annette Sawade, Md