Aktion „Lesetüte“ für die Erstklässler

Am 16. Mai 2017 fand im Musiksaal der Parkschule die Aktion „Lesetüte“ für die Erstklässler statt. Frau Rombach von der Stadtbücherei Gaildorf und Frau Schagemann von der Buchhandlung Schagemann kamen in die Schule, um den Kindern aus dem Buch „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“  vorzulesen. Die Erstklässler durften sich aktiv an der Geschichte beteiligen, indem sie  den Satz des Löwen „Aber NEIN, so etwas hätte ich nie geschrieben.“ an den jeweiligen Stellen „löwenstark brüllen“  durften. Im Anschluss bekam jedes Kind eine Lesetüte. Diese beinhaltete zwei Buchgutscheine sowie eine Lesekarte für die Stadtbücherei, die die Kinder dort beantragen können. Die weißen Papiertüten dürfen von den Erstklässlern bemalt werden und werden anschließend in der Bücherei oder der Buchhandlung ausgestellt. Insgesamt war es eine gelungene Aktion, um den Kindern das Lesen näher zu bringen. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.