Ferienplan

                                 Die Schulen der Stadt Gaildorf

                             Für das Schuljahr 2020/2021

Sommerferien               30.07.2020 (Do.)          bis          13.09.2020 (So.)

Herbstferien                   24.10.2020 (Sa.)            bis          01.11.2020 (So.)

Weihnachtsferien        23.12.2020 (Mi.)           bis          10.01.2021 (So.)

Faschingsferien             13.02.2021 (Sa.)           bis          21.02.2021 (So.)

Osterferien                      01.04.2021 (Do.)         bis          11.04.2021 (So.)

Verlängertes Wo.en   13.05.2021 (Do.)          bis          16.05.2021 (So.)

Pfingstferien                   22.05.2021 (Sa.)           bis          06.06.2021 (So.)

Sommerferien                29.07.2021 (Do.)         bis          12.09.2021 (So.)

Gesetzliche und bewegliche Ferientage außerhalb der Ferienabschnitte:

Samstag              03.10.2020          Tag der Deutschen Einheit
Samstag              01.11.2020          Allerheiligen
Mittwoch           06.01.2021          Heilige Drei Könige

Donnerstag      01.04.2021          beweglicher Ferientag
Freitag                 02.04.2021          Karfreitag
Donnerstag      13.05.2021          Christi Himmelfahrt
Freitag                 14.05.2021          beweglicher Ferientag

An den Schulen der Stadt Gaildorf sind die Samstage unterrichtsfrei. Am letzten Schultag vor den Sommerferien und den Winterferien endet der Unterricht nach der vierten Vormittagsstunde (11.05 Uhr).

Aus der Schulbesuchsverordnung

  • 1 (1) Jeder Schüler ist verpflichtet, den Unterricht und die übrigen Veranstaltungen der Schule regelmäßig und ordnungsgemäß zu besuchen und die Schulordnung einzuhalten. Bei minderjährigen Schülern haben die Erziehungsberechtigten und diejenigen, denen Erziehung oder Pflege eines Kindes anvertraut ist, oder deren Bevollmächtigte dafür zu sorgen, dass die Schüler diesen Verpflichtungen Folge leisten.
  • 4 (1) Eine Beurlaubung vom Besuch der Schule ist lediglich in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitigen, schriftlichen Antrag möglich. Der Antrag ist vom Erziehungsberechtigten, bei volljährigen Schülern von diesen selbst zu stellen.
Sie werden gebeten Ihre Urlaubspläne diesen Ferienterminen anzupassen!!
                                                             gez. E. Häußler, Rektorin