Unsere Neuntklässler ziehen weiter

Die Neuntklässler der Parkschule feierten am letzten Montag vor den Sommerferien ihren Abschluss und erhielten nach 8 Schuljahren und einem speziellen letzten Jahr ihre Abschlusszeugnisse.

Mit den außergewöhnlichen Bedingungen des zweiten Halbjahres gestaltete sich auch die Abschlussfeier sehr besonders: Zum ersten Mal in der Geschichte der Parkschule fand die Zeugnisübergabe auf dem Pausenhof der Parkschule im engsten Kreis der Familie statt. Kein Anstoßen, kein Gesang, kein Gratulationshandschlag und dennoch – mit Abstand – eine der schönsten Abschlussfeiern der letzten Jahre.

Lisa aus der Klasse 9b begrüßte die Schüler und Angehörigen sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Klasse mit einem Klavierstück und stimmte auf den Nachmittag ein. Im Anschluss eröffneten Leo und Laura, Klassensprecher und Klassensprecherin der 9b, das Programm. Nach der Ansprache von Frau Häußler, Rektorin der Parkschule, wandten sich auch die Elternvertreterinnen Frau Klein und Frau Stieb an die Gäste. Im Anschluss bedankten sich die Absolventen bei ihren Lehrerinnen und Lehrern– aber nicht ohne eine fachspezifische Quizfrage, die sie vor dem Erhalt des Geschenkes beantworten mussten. Vor der Zeugnisausgabe richtete sich dann Frau Mandara-Barth, Klassenlehrerin der Klasse 9b, an ihre Klasse. Mit einer kleinen Zeitreise  durch die vergangenen drei Schuljahre erinnerte sie an viele schöne, lustige und prägende Momente. Bei der Übergabe der Zeugnisse bekam dann noch jeder Schüler eine Fotobuch sowie wertschätzende Worte der Klasse mit, welche im Vorfeld gesammelt wurden.

Nach einer kurzen Pause trafen dann die Schülerinnen, Schüler und Gäste der Klasse 9a auf dem Pausenhof ein. Frau Häußler eröffnete die Veranstaltung mit einer Rede und erinnerte darin an die außergewöhnliche Abschlusszeit der Neuntklässler, verbunden mit einem großen Lob für ihre Leistungen. Auch Elternvertreterin Frau Rößler fand wertschätzende Worte für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer. Im Anschluss bedankten sich die Klassensprecherin Aylena und der Klassensprecher Leon  persönlich bei ihren Lehrerinnen und Lehrern. Den Abschluss der Feier gestaltete Frau Banz, Klassenlehrerin der Klasse 9a. Auch sie nahm ihre Schützlinge und Gäste noch einmal mit durch drei gemeinsame Jahre, in denen viel erlebt, gelernt und herzlich gelacht wurde. Bei der Zeugnisverleihung erhielt jeder Absolvent und jede Absolventin einen persönlichen Titel sowie Bilder und eine und Schutzengel für den weiteren Lebensweg. Anschließend ließ Frau Banz ihre Klasse „ziehen“, auch symbolisch durch den Aufstieg von Luftballons, welche alle Absolventinnen und Absolventen gemeinsam in den Himmel schickten.