Unbezahlbare Momente für die Grundschüler der Parkschule

Vergangene Woche verbrachten die rund 230 Grundschüler der Parkschule eine außergewöhnliche Schulwoche. Der Projektzirkus Hein schlug sein Zelt auf und trainierte die Kinder zu echten Zirkusartisten (Rundschau berichtete). Für die Parkschüler ein unbezahlbares Erlebnis, was dennoch nicht ganz kostenlos war. Der Projektbeitrag pro Schüler belief sich auf 10 €. Die Kosten für das Projekt konnten dank der vielen Sponsoren für alle Schüler übernommen werden. Sogar ein Mittagessen und ein Pausenbuffet konnte finanziert werden, sowie ein Erinnerungsfoto für jedes Kind.

Die Parkschule Gaildorf bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Constellium, bei der VR-Bank, der Bürgerstiftung Gaildorf, der Firma BOTT, der Senator Hans Kupczyk Stiftung , der BayWa AG, bei der Logopädie Östermann, bei Optik Hermann, beim  Steuerbüro Hartmann, beim Schuhhaus Diem, dem Schreibwarengeschäft Hirt-Aller, beim Sport Roth und der Buchhandlung Schagemann. Ohne die großzügige Unterstützung der Sponsoren wäre das Zirkusprojekt in diesem Rahmen nicht möglich gewesen. Einen herzlichen Dank auch an den Elternbeirat der Parkschule und an die Kollegen der Firma Constellium, welche die Bewirtung der Kinder in den Veranstaltungspausen übernahmen sowie an die vielen Eltern, welche das Zelt in Rekordzeit auf- und abgebaut haben.