Das war Ganz großes Kino

Am Freitag und Mittwoch hieß es für 6 Klassen der Parkschule „Film ab“ – statt im Klassenraum durften die Schüler der Klassen  1/ 2, 3, 4 und 6 in bequemen Kinosesseln Platz nehmen und mal vom Schulalltag abschalten.

Im Rahmen der Schulkinowochen besuchten die  Klassen 3 und 4  am Freitag die Vorstellung zum Film „Jim Knopf“, die Klassen 1/2 und Klasse 6  schauten sich am Mittwoch die Verfilmung von Ottfried Preußlers „Die Kleine Hexe“ an.

Die Schulkinowochen fanden bereits zum 13. Mal in insgesamt 101 Kinos in ganz Baden-Württemberg statt. Ziel der Schulkinowoche ist es, die in den Bildungsstandards verankerte Filmbildung im Unterricht praktisch umzusetzen und lehrplanrelevante Filmklassiker und Literaturverfilmungen zu zeigen. Aber auch Animations- und Dokumentarfilme sowie Filme in Originalsprache stehen auf dem Programm.

Für die Schüler der Parkschule war es zudem ein unvergessliches Erlebnis, was von gemeinsamen Staunen, Mitfiebern, Lachen und ganz viel Freude geprägt war.